Banken

und Ihre Produkte

Finanzdienstleister

und ihre Leistungen

Für alle Zielgruppen

Für Privat- und Firmenkunden

Commerzbank – Deutschlands viertgrößte Bank

Commerzbank
23 Jul

Commerzbank – Deutschlands viertgrößte Bank

Die Commerzbank ist eine Großbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Gemessen an der Bilanzsumme ist sie die viertgrößte Bank Deutschlands. Die Commerzbank hat rund 13 Millionen Kunden im Inland sowie ca. fünf Millionen Kunden im Ausland. Sie ist im deutschen Aktienindex MDAX gelistet.

Geschichte der Commerzbank

Die Commerzbank wurde im Jahre 1870 von mehreren hanseatischen Bankiers und Kaufleuten in Hamburg gegründet. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Filialen in Berlin und Frankfurt am Main sowie eine Tochtergesellschaft in London gegründet. 1905 fusionierte die Commerzbank mit der Berliner Bank.

In den 1920er-Jahren übernahm die Commerzbank eine Reihe von kleineren Banken und baute dadurch ihr Filialnetz in Deutschland massiv aus. Während der Weltwirtschaftskrise der 1930-er Jahre wurde die Commerzbank mit dem Barmer Bankverein fusioniert, was einen weiteren Ausbau des Filialnetzes zur Folge hatte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde auch die Commerzbank zerschlagen und ihre Einzelteile erst im Jahre 1952 wieder zusammengeführt. 1990 verlegte die Bank ihren Sitz nach Frankfurt am Main. 1994 wurde die Tochter comdirect bank gegründet, um eine Präsenz im stark wachsenden Markt der Direktbanken zu besitzen.

In den Jahren 2008/09 übernahm die Commerzbank die Dresdner Bank. In denselben Jahren war auch die Commerzbank stark von der weltweiten Banken- und Immobilienkrise betroffen und musste in deren Folge teilverstaatlicht werden. Die Bundesrepublik Deutschland ist seitdem mit 15 Prozent der Anteile größter Einzelaktionär der Bank. Die übrigen Anteile sind im Streubesitz, werden jedoch überwiegend von institutionellen Anlegern gehalten.

Produktangebot der Commerzbank

Als Universalbank richtet sich die Commerzbank sowohl an Privat- als auch an Firmenkunden. Für Privatkunden werden unter anderem folgende Produkte angeboten:

  • Wertpapierhandel
  • Tages- und Festgeld
  • Kreditfinanzierung
  • Immobilienfinanzierung und – vermittlung
  • Renten- und Versicherungsprodukte

Vor allem im Firmenkundengeschäft genießt die Commerzbank als Marktführer in Deutschland einen guten Ruf. Die Produkte des Firmenkundengeschäfts gliedern sich in die folgenden vier Bereiche:

  1. Transaction Banking (u.a. Kontoführung und Cash Management)
  2. Unternehmensfinanzierung (u.a. Betriebsmittelfinanzierung, Bürgschaften und Garantien)
  3. Investment Solutions (u.a. Anlage-, Liquiditäts- und Risikomanagement)
  4. Corporate Finance Beratung (u.a. Beratung bei Fusionen und Übernahmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.